David Wonschewski | Autor

schriftstellernder Aggro-Melancholiker

Rückblick: SCHWARZER FROST – Buchpremiere vom 28.November 2012.

les5

Und so trug es sich zu, dass ich am 28.November in Berlin die Premiere meines Debütromans „Schwarzer Frost“ feiern durfte. Ich stand vorne am Podest und las mir, wenn ich es doch sage, den Leibhaftigen aus dem Leib. Die Photographie zeigt mich in einer Pose, die ein wenig aussieht als würde ich Ringelnatz rezitieren. Aber nein, es war der Frost, der Schwarze.Und derweil ich so dort stand, in feistem Wechsel verzagte und fuchsteufelwildete, dachte ich an meine Schulzeit zurück, in der ich mich ums Verrecken nicht auch vor nur zwei Leute gestellt und etwas vorgetragen hätte. Mir kamen all die damaligen Verkrampfungen in den Sinn, das ständige Erröten, die Paranoia. Und mit der Paranoia der Beginn des großen Versteckens.

Oh ja – von den vielen Siegen, die wir Menschen im Laufe unseres Lebens davontragen können, ist der schönste Sieg wohl noch immer der, den man über sich selbst erringt.

Ich danke den vielen guten Seelen, die da waren, insbesondere Holger Saarmann. Dank auch an die mir besonders wichtigen Menschen, die leider nicht zugegen sein konnten – und die ihr erzwungenes Fernbleiben noch weit mehr zerrissen hat als mich.

Und ich danke dem gesamten Team von Periplaneta. Für einen wunderbaren Abend und all die guten Eingebungen, gestern, heute, morgen.

„Schwarzer Frost“ – der Debütroman von David Wonschewski ist seit Ende November 2012 im Handel. Versandkostenfrei zu beziehen unter www.periplaneta.com oder den örtlichen Buchhändler. In wenigen Tagen dann auch über alle bekannten Online-Versandhändler.

Advertisements

Über davidwonschewski

Offen misanthropischer Schriftsteller, latent gutgelaunter Kulturjournalist

7 Kommentare zu “Rückblick: SCHWARZER FROST – Buchpremiere vom 28.November 2012.

  1. davidwonschewski
    4. Dezember 2012

    Hallo, na das freut mich natürlich. Die ersten Reaktionen sind ziemlich facettenreich, von „düster“ bis „dauernd gelacht“ war bisher alles dabei. Interessant wie unterschiedlich der gleiche Text wahrgenommen werden kann. Liebe Grüße!

  2. Tintenelfe
    3. Dezember 2012

    Ich habe es mir jetzt bei meinem Buchhändler bestellt. Mal gucken, wie lange es dauert. Eine Freundin aus meinem Lesekreis hat auf meinem Blog gestöbert und anschließend nach Deinem Buch gefragt. Ich kann es ja im Januar mal mitnehmen, vielleicht wird es ein „Lesekreisbuch“.

    Liebe Grüße von der Tintenelfe

  3. davidwonschewski
    2. Dezember 2012

    Also bei Amazon wird es definitiv verkauft, die brauchen aber öfters ein paar Tage länger, bis sie es dort gelistet haben. Aber: kommt noch. Beim Verlag ist es aber im Übrigen versandkostenfrei. Das Vorlesen als solches war ganz gut, denke ich. Man gewöhnt sich ein wenig daran, wenn erstmal die ersten Seiten gelesen sind. Aber eine Grundaufregung bleibt natürlich. Ist aber vielleicht auch gut so.

  4. maja
    2. Dezember 2012

    Und, wie hast du dich gefühlt, vor so vielen Leuten vorzulesen ?
    Also ich könnte das glaube ich nicht. Viel Glück für Deinen Buchverkauf
    ich muss mal gucken, ab es auch bei Amazon verkauft wird, da kann man schon mal reinlesen . lg maja

  5. juppwink
    30. November 2012

    Wie wäre es mal mit Münsterland? Wenn du doch daher bist! Grüße Juppi

  6. lesenixe
    30. November 2012

    Reblogged this on lesenixe.

  7. diewinkelmann
    30. November 2012

    Reblogged this on Die Winkelmann schreibt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 30. November 2012 von in Nachrichten und getaggt mit , , , , , , , , , , , , , , , .
%d Bloggern gefällt das: