David Wonschewski | Autor

Kulturjournalist – Romancier – Misanthrop

Musikkalender, 26.Dezember 1976: Gott schütze die Königin.

god-save-the-queen

Da half auch der Bannspruch der BBC nichts, die sich weigerte, den Song in ihre Playlist aufzunehmen: „God Save The Queen“, aufgenommen von den Sex Pistols am 26.Dezember 1976 in den Wessex Studios in London, veränderte auf einen Schlag die musikalische Landschaft Großbritanniens – und kurz darauf der ganzen Welt. Veröffentlicht 1977 während der Feierlichkeiten zu Queen Elizabeth’s 25. Thronjubiläum, war das Lied nicht nur eine Attacke auf das britische Staatsoberhaupt, sondern auf das Wohlbefinden einer wankenden und im Niedergang befindlichen Weltmacht. Eine Attacke, die jedoch hauptsächlich von offizieller Seite als Gefahr für das Gemeinwesen erkannt wurde, kaufte das Volk „God Save The Queen“ doch derart häufig, dass es bis auf Platz zwei der Charts vorpreschte und bis heute Gerüchte kursieren, dass die Verkaufszahlen manipuliert wurden, um den Song nicht gar zum Nummer 1-Hit werden zu lassen. So gut wie das Lied kamen die Sex Pistols zu diesem frühen Zeitpunkt ihrer kurzen Karriere jedoch nicht an, Medien wie Regierung dämonisierten die Punker und brachten auf diese Weise sogar die Bürger, die dem Lied so viel abgewinnen konnten, gegen die Band auf. Die Sex Pistols wurden auf offener Straße bedroht, angegriffen und verprügelt, Sänger Jonny Rotten bei einem derartigen Vorfall gar in die Hand gestochen.

Die Hohezeit des Punk währte nur kurz, gerade Protagonisten wie Jonny Rotten verloren schnell die Lust an ungebändigter Aggression und wendeten sich vermehrt avantgardistischen Tendenzen zu. Neben dem ein oder anderen großen Wurf von The Clash dürfte „God Save The Queen“ jedoch fraglos die Hymne des Punk sein.

Folgen Sie dem Autor auch bei Facebook – und zwar HIER.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 26. Juli 2013 von in "The Secret Of This Song" - Die Musikgeschichten, Journalist und getaggt mit , , , , , , .
%d Bloggern gefällt das: