David Wonschewski | Autor

Musikjournalist & Romancier

Rückblick: Neulich in Sachsen-Anhalt, 05.April 2014 / Selbstdistanzierung.

Hettstedt3

Wahrlich nichts geht über Fotos mit geöffnetem Mund. Eine Zierde sind sie im Ansichten-Repertoire eines jeden sich vorne Hinstellenden, öffentlich Vortragenden, von allerhand Leuten Beobachteten und ab und an eben auch mitten in Aktion Abgelichteten. Diese Bilder hier entstammen der Kamera des polnischen Veranstalters Pjotr Kulik, der die Lesung in der Alten Druckerei heise in Hettstedt (Sachsen-Anhalt) zwar nicht organisierte, aber festhielt. Organisiert wurde sie vom Liedermacher Jürgen Radam (zu sehen auf den unteren beiden Bildern), der den Abend mit seinem Bühnenpartner, dem Gitarristen Frank Venske, klanglich untermalte.

Im Übrigen erlebte die Lesung auch eine kleine Premiere, verkaufte ich meinen „Schwarzen Frost“ doch erstmalig (zumindest wissentlich) an Minderjährige. Sollte das alles noch ein Nachspiel haben, so distanziere ich mich hiermit vorsorglich von mir selbst.

Fotos: Pjotr Kulik

Hettstedt4

LesungHettstedt2

 

Advertisements

Ein Kommentar zu “Rückblick: Neulich in Sachsen-Anhalt, 05.April 2014 / Selbstdistanzierung.

  1. jpfotenhauer
    9. April 2014

    vor allem das zweite tatsächlich eine Zierde!
    Beste Grüße Pfote

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 9. April 2014 von in Nachrichten, Schriftsteller und getaggt mit , , , , , , , .
%d Bloggern gefällt das: