David Wonschewski | Autor

Musikjournalist & Romancier

Bernhard, Kafka, Canetti. / David Wonschewski im Kurz-Interview.

davkazzebDer Lyriker Matthias Engels warf dingfeste Dinge in den Raum. Ich nahm sie auf, warf zurück. Zur daraus resultierenden Verwerflichkeit: Hier klicken  David Wonschewski…in 3 Sätzen.

Advertisements

3 Kommentare zu “Bernhard, Kafka, Canetti. / David Wonschewski im Kurz-Interview.

  1. Euphemisma
    12. Juni 2015

    Das könnte sein, vielleicht.
    Ich gehe mit dieser Bezeichnung wohl einfach nur nicht ganz konform. Oder aber ich hatte etwas anderes erwartet.
    Aber wie gesagt, im Gesamten gefällt es sehr, was du schreibt.

  2. davidwonschewski
    12. Juni 2015

    Wobei es um bewusst ausgeschlossene Gewähltheit ging, gewissermaßen. Einfach sagen was einem als erstes in den Kopf kommt. Kann also gut sein, dass morgen bereits andere Antworten kämen.

  3. Euphemisma
    12. Juni 2015

    Ein paar schöne Worte.
    Gewählt. Für die Melancholie, so finde ich, etwas zu gewählt.
    Aber es Gefällt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 10. Juli 2015 von in Interviews und getaggt mit , , , .
%d Bloggern gefällt das: