David Wonschewski | Autor

Kulturjournalist – Romancier – Misanthrop

Von Romantik, hellen Farben und Galgenstricken. / David Wonschewski im Interview.

Der Schweizer Journalist und Liedermacher Markus Heiniger war so nett mich zu einem seiner wahrlich einzigartigen und vor allem kontroversen Interviews zu bitten. Wer das alles nachlesen mag: HIER entlang… … Weiterlesen

6. September 2017 · Ein Kommentar

„Schwarzer Frost“ von David Wonschewski, gegossen in Sang und Klang

Nachdem ich bereits die Ehre hatte mit meinem Kurztext „Abschiedsbrief eines schändlich Verlassenen“ die Liedermacherin Sarah Lesch zu ihrem Song „Matrose“ zu inspirieren, legt Andreas Albrecht nun nach. Und so … Weiterlesen

5. September 2017 · Hinterlasse einen Kommentar

David Wonschewski – „Sommerromanze“

Die Geschichte unserer Liebe begann in einem Juli. Und inmitten einer Bibliothek, in deren Gängen ich dich auflas. Umsäumt von turmhohen Regalen waren diese Gänge. Und inmitten all der Bücher … Weiterlesen

4. September 2017 · 12 Kommentare

Bipolare Lichtblicke: Keine Suizide mehr.

Du verlässt deine Wohnung nicht mehr. Hockst mit angezogenen Knien auf deiner Matratze, entscheidest dich gegen eine Zigarette, entscheidest dich gegen einen Kaffee, entscheidest dich gegen ein Buch. Entscheidest dich … Weiterlesen

3. September 2017 · 3 Kommentare

16. Februar 2018 – David Wonschewski feiert Schwarzen Geburtstag. Tickets ab jetzt im Vorverkauf.

Seit beinahe 25 Jahren feiere ich meinen Geburtstag nicht mehr. Eine absurde Tradition, die 2018 endlich ein Ende nehmen wird. Denn meinen 41. Geburtstag, den feiere ich groß, den feiere … Weiterlesen

2. September 2017 · Hinterlasse einen Kommentar

David Wonschewski: „Mann mit Messer im Bauch“ (2017)

Und nun schau dich an. Wie du hier liegst, mit Messer im Körper. Hinterhältig darnieder gestochen wie Julius Cäsar. Oder Marat. Nein, warte, viel zu heroisch. Du denkst schon wieder … Weiterlesen

1. September 2017 · Hinterlasse einen Kommentar

Bipolare Lichtblicke: Lebensramsch.

Was für ein abstruser Erinnerungsfänger Gegenstände doch sind. Man packt sich die Bude voll damit, bis sie einem beständig im Wege liegen und stehen. Permanent stolpern, mir Hacken und Hals … Weiterlesen

1. September 2017 · Hinterlasse einen Kommentar

Fightnight: Liedermacher vs. Schriftsteller

1. September 2017 · Hinterlasse einen Kommentar