David Wonschewski | Autor

Musikjournalist & Romancier

Video: Eigenwilliger Schalker, eigenwilliges Buch. Oder: Eigenrauch liest Wonschewski

Man nannte ihn den „intellektuellen Fussballer“. Betrat er das Feld, so rief das ganze Stadion seinen Vornamen. Und die Band Tomte widmete ihm im Jahr 2000 ein Lied: Yves Eigenrauch. … Weiterlesen

30. Juli 2017 · Hinterlasse einen Kommentar

Bipolare Lichtblicke: Leben spüren.

Es gehört zum landläufigen Handwerksinventar eines jeden Misanthropen, Nihilisten, Existentialisten oder auch einfach nur hochdepressiven, gefühlsverhangenen Menschen, sich in bester Ventil-Manier mit schöner Regelmäßigkeit immer wieder selbst zu verletzen. Ja, … Weiterlesen

29. Juli 2017 · 4 Kommentare

Schizophrene Psychose. Oder: Mein Beipackzettel und ich.

Nichts gegen die Herren Fitzek, King, Carpenter oder auch Craven, deren Bücher und Filme angeblich das nackerte Grausen auslösen sollen – keiner von ihnen kann es mit dem so stoisch-kühl … Weiterlesen

29. Juli 2017 · 2 Kommentare

Sich nicht unterkriegen lassen, den Sommer erzwingen.

Wir haben alle unsere Zipperlein, die großen wie die kleinen. Die, die uns tagsüber den letzten Nerv töten und die, die uns nachts nicht in den Schlaf finden lassen. Lasst … Weiterlesen

25. Juli 2017 · Ein Kommentar

Depressionen sind nicht zwecklos. / David Wonschewski im Interview.

Die heiteren Themen sind seine Sache nicht: Der Musikjournalist David Wonschewski verhandelt in seinem Debütroman „Schwarzer Frost“ Depression, Misanthropie und Selbstmord. „Geliebter Schmerz“ setzte sich in Kurzgeschichten mit Themen wie … Weiterlesen

22. Juli 2017 · Hinterlasse einen Kommentar

Rückblick: Lesung München, 16. Oktober 2015

Am 16. Oktober hatte ich die Möglichkeit, auf Einladung der Lyrikerin Hannah Buchholz (und an der Seite derselbigen) meine erste Lesung in München zu absolvieren. Was soll ich sagen: Mit … Weiterlesen

22. Juli 2017 · Hinterlasse einen Kommentar

Liedermacher / Singersongwriter für Veranstaltungsreihe in Münster gesucht

Liebe Leser, ein Münsteraner Gastronom, der seine illustre Lokalität gerne zwei bis dreimal monatlich mit SingerSongwritern und/oder Liedermachern, später gerne auch Schriftstellern aufpeppen will, sucht: just solche. All meine Versuche … Weiterlesen

22. Juli 2017 · Hinterlasse einen Kommentar

„Schwarzer Frost“ von David Wonschewski, gegossen in Sang und Klang

Nachdem ich bereits die Ehre hatte mit meinem Kurztext „Abschiedsbrief eines schändlich Verlassenen“ die Liedermacherin Sarah Lesch zu ihrem Song „Matrose“ zu inspirieren, legt Andreas Albrecht nun nach. Und so … Weiterlesen

Hervorgehoben · Hinterlasse einen Kommentar

The Secret Of This Special Song. Heute: Kansas – Dust In The Wind (1978)

Schon gewusst? Kansas waren eine Hardrockband, deren Leadgitarrist und Songwriter Kerry Livgren ein Held auf der E-Klampfe war – doch ein absoluter Anfänger auf der Akustikgitarre. Wild und heftig war … Weiterlesen

20. Juli 2017 · 4 Kommentare

Wie ein Schlag ins Gesicht. Rezension zu: David Wonschewski – „Zerteiltes Leid“

Die Lyrikerin Euphemisma, die sich auf ihrem Blog mit so wunderbaren Themen wie „Sehnsucht“, „Seele“, „Schmerz“ und „Dunkelheit“ beschäftigt, war so zuvorkommend meinen neuen Roman „Zerteiltes Leid“ zu begutachten. Was … Weiterlesen

20. Juli 2017 · Ein Kommentar

Jahreszeiten. Mein PR-Text für Reinhard Mey.

Wiederholungstäter – nicht unbedingt ein Schimpfwort. Und so habe ich nach meiner Arbeit für das Reinhard Mey-Album „dann mach’s gut“ im Mai dieses Jahres von ihm, dem wohl bekanntesten aller … Weiterlesen

19. Juli 2017 · Hinterlasse einen Kommentar