David Wonschewski | Autor

Lied- & Literaturjournalist – Romancier – Bedenkenträger

Die faszinierende Geschichte hinter dem Mega-Hit. Heute: Kate Bush – „Wuthering Heights“ (1977)

England im Jahr 1977. Die 17jährige Kate ist sauer. Und wenn Kate sauer ist, sollte niemand in ihrer Nähe sein. Denn Kate kann sehr temperamentvoll werden. Schon seit mehreren Jahren … Weiterlesen

26. Dezember 2019

Soeben ausgehört: Japanische Kampfhörspiele – „The Golden Anthropocene“ (2016)

von David Wonschewski Wie fein. Auch auf Studioalbum Nummer sieben zerfetzt das Deathgrind-Sextett Japanische Kampfhörspiele zuvorderst des Hörers Ohr. Zersetzt wütend das Hirn, zerlegt brachial den Magen. Hobelt vierzig Minuten … Weiterlesen

22. Dezember 2019 · Hinterlasse einen Kommentar

Die faszinierende Geschichte hinter dem Mega-Hit. Heute: Scott McKenzie – „San Francisco“ (1967)

John Phillips hat ein Problem. Und zwar ein richtig großes. Wir schreiben das Jahr 1967 und der gute Mann hat ein Pop-Festival organisiert. Stattfinden soll das Ganze in Monterey, einer … Weiterlesen

16. Dezember 2019 · 4 Kommentare

Rückblick: Jahreszeiten. Mein PR-Text für Reinhard Mey.

Wiederholungstäter – nicht unbedingt ein Schimpfwort. Und so habe ich nach meiner Arbeit für das Reinhard Mey-Album „dann mach’s gut“ im Mai dieses Jahres von ihm, dem wohl bekanntesten aller … Weiterlesen

12. Dezember 2019 · Hinterlasse einen Kommentar

Rückblick: Liedermacherin Sarah Lesch und Autor David Wonschewski in Burgsteinfurt / Juni 2015

Am Dienstag, dem 09. Juni, hatte ich das maßlose Vergnügen mit der wunderbaren Liedermacherin Sarah Lesch im nicht minder wunderbaren Ort Burgsteinfurt in Nordrhein-Westfalen aufzutreten. Ausgerichtet vom dortigen Kunstverein gehören … Weiterlesen

12. Dezember 2019 · Ein Kommentar

Die faszinierende Geschichte hinter dem Mega-Hit. Heute: Roberta Flack – „Killing Me Softly“ (1973)

Schon gewusst? Die Urspungsversion dieses später  auch von den Fugees gecoverten Klassikers geht zurück auf das Jahr 1972, als die beiden Songwriter Charles Fox und Norman Gimbel das Lied für … Weiterlesen

7. Dezember 2019 · 3 Kommentare

Es war ein Hit, leider. Heute: Madonna- Like A Prayer (1989)

Oh ja, ich erinnere mich, Ende der 80iger Jahre, ich war noch zu unverzagt und angeboren mit einer älteren Schwester, die den Drehknopf des Radios beherrschte. Und per natura lauter … Weiterlesen

30. August 2019 · 9 Kommentare

Mutmaßungen eines schmerzverzerrten Theatralikers /Teil 8: Ich bin so Indie, ich verkaufe nicht einmal Bücher.

Ich bin so Indie, ich verkaufe nicht einmal Bücher. Und wenn ich Lesungen ankündige, kommt keine Sau. Ich reise sogar mit Freude 500 Kilometer durchs Land, um dann vor niemandem … Weiterlesen

23. August 2019 · 19 Kommentare

Zorn. Gedankenskizze aus den finalen Arbeiten am neuen Roman.

Doch es wird nicht lange gut gehen auf diese Art, so ahnst du, denn eines Tages wirst du an jemanden geraten, der es dir nicht nur doppelt und dreifach heimzahlt, … Weiterlesen

8. September 2017 · Ein Kommentar

„Schwarzer Frost“ von David Wonschewski, gegossen in Sang und Klang

Nachdem ich bereits die Ehre hatte mit meinem Kurztext „Abschiedsbrief eines schändlich Verlassenen“ die Liedermacherin Sarah Lesch zu ihrem Song „Matrose“ zu inspirieren, legt Andreas Albrecht nun nach. Und so … Weiterlesen

5. September 2017 · Hinterlasse einen Kommentar

Fightnight: Liedermacher vs. Schriftsteller

1. September 2017 · Hinterlasse einen Kommentar

Lust die Linksintellektuellen zu schockieren. / Wonschewski im Gespräch mit Liedermacher Götz Widmann.

Egal wohin er auch reist in Deutschland – wenn Liedermacher Götz Widmann kommt, ist der Laden voll. Was macht den Mann, der als Labelbetreiber auch viele nachrückende Talente entdeckt hat, … Weiterlesen

15. Juli 2017 · Hinterlasse einen Kommentar

Rückblick: Mit Manfred Maurenbrecher im Zebrano-Theater Berlin, 01. Oktober 2014

Man sieht es dem Bild evtl. nicht direkt an, aber: da geht so ein klein wenig ein Traum in Erfüllung. Ich darf mit einem jener Liedermacher, die ich für mich … Weiterlesen

4. April 2017 · Hinterlasse einen Kommentar

The Secret Of This Special Song. Heute: Tears For Fears – Shout (1984)

Schon gewusst? Tears for Fears waren Anhänger des amerikanischen Psychologen Arthur Janov, dem Begründer der Schrei-Therapie. Wie der Bandname – Tears for Fears – so wurde auch ihr größter Hit … Weiterlesen

3. April 2017 · Ein Kommentar

Rückblick: Maulende Rentner. Mit Pigor & Eichhorn, 03. Dezember 2014.

Wer sagt denn, dass mein Weinen Leid verdeutlicht? Kann mein Weinen nicht auch jenes Glück sein, das sich erfreut an der Idee, Teil einer Welt gewesen zu sein? Die, die … Weiterlesen

22. März 2017 · 4 Kommentare

Er erstickt in der Vergangenheit, qualvoll. Die misanthropische Platte. Heute: Freiburg – „Brief & Siegel“

Warum eines meiner beiden deutschen Lieblingslabels ausgerechnet in meiner beschaulichen, meiner „an sich geht es denn Leuten doch recht gut da“-Heimatstadt  Münster lokalisiert ist, nein, das werde ich wohl nie … Weiterlesen

1. Januar 2017 · Hinterlasse einen Kommentar

Video: Auftritt mit den „Geschmacksverstärkern“, Zebrano-Theater Berlin

Wer noch hadert und zaudert, ob ein Besuch bei unserer Liedlesebühne – den „Geschmacksverstärkern“ – sinnvoll ist kann hier nun einen Blick und ein Ohr werfen. Alles ab zwei Ohren … Weiterlesen

1. September 2016 · Hinterlasse einen Kommentar

Nerven. Ein Musikjournalist dreht ab.

Wann immer ich umziehe werde ich von diesem schier unstillbaren Verlangen erfasst ein Messie zu sein. Zumindest so ein wenig. Meine CDs einfach in so eine blöde Umzugskiste kloppen, nach … Weiterlesen

29. Juli 2016 · Ein Kommentar